Vereinsgeschichte - RFV Limbach-Oberfrohna e.V.

Willkommen beim RFV Limbach-Oberfrohna e.V.
Direkt zum Seiteninhalt

Vereinsgeschichte

Der Verein
Die Anfänge des Vereins gehen bis auf das Jahr 1970 zurück. Damals fanden sich eine Hand voll Pferdebegeisterte zusammen, um zukünftig gemeinsam ihrem Hobby nachzugehen.
1975 wurden in vielen Stunden Arbeit der noch heute genutzte Turnierplatz am Gemeindewald geschaffen. Mit Hilfe unserer damaligen Trägerbetriebe wurde Ende der siebziger Jahre der Richterturm gebaut. Dadurch war es uns möglich, auch größere Turniere, wie z.B. das Bezirkslandturnier durchführen.
Im Zuchtbetrieb der LPG (P) Hartmannsdorf und LPG Tierzucht Limbach-Oberfrohna standen den Vereinsmitgliedern ausreichend Pferde zur Verfügung.
Im Juli 1990 wurde aus der Betriebssportgemeinschaft der RFV Limbach-Oberfrohna e.V. gegründet, dem heute 65 Mitglieder angehören. Im Herbst des gleichen Jahres wurde der Pferdezuchtbetrieb privatisiert. Anfänglich stellten die neuen Eigentümer die vorhandenen Pferde den Vereinsmitgliedern noch kostengünstig zur Verfügung. In den Folgejahren kaufte der Verein 2 Pferde und viele Vereinsmitglieder sich ihre eigenen Pferde.
Im Jahr 1991 führten wir unser erstes Turnier unter neuen Bedingungen durch. Trotz der Unsicherheiten der damaligen Zeit, hatten wir uns erfolgreich um die Ausrichtung der ersten
Eurocard Qualifikationsturnieres ins Sachsen beworben und uns damit ein hohes Ziel gesteckt.
1994 fand die 1. Breitensportveranstaltung statt, die von Jahr zu Jahr mehr Anspruch findet.
Im Jahr 1996 wurde unser Ehrenmitglied Herbert Reinhart anlässlich seines 75. Geburtstages für seine Verdienste um den Pferdesport mit der Ehrennadel des Landessportverbandes in Gold ausgezeichnet.
Durch großzügige Unterstützung der Stadt Limbach-Oberfrohna wurde 1999 auf unserem Turnierplatz durch mehrere ansässige Vereine ein neues Vereinsheim errichtet, wodurch sich insbesondere die gastronomischen Bedingungen unserer Turniere wesentlich verbesserten.
2001 wurde im Rahmen der Turnierveranstaltung das neue Dressurviereck feierlich übergeben.
Das erste Kinderfest des Vereins mit Schauprogramm, Kinderreiten und vielfältigen anderen Aktivitäten fand
2004 im Pensionstall Christine Günther, Frohnbachstraße in Oberfrohna statt.
Die „5. Faszination Pferd open air“ , die landesweite Breitensportveranstaltung des Landesverbandes Pferdesport Sachsen e.V. mit dem Finale im Schulwettbewerb Reiten war 2007 erstmalig in Limbach-Oberfrohna zu Gast.
Den lang gewünschten Anbau am Richterturm realisierte der Verein 2008. Im gleichen Jahr nahmen wir am Festumzug „125 Jahr Stadtrecht Limbach“ teil. Allen Teilnehmern und Besuchern wird dieser Umzug sicher in Erinnerung bleiben. Auch haben wir unser neues Vereinspferd Hansi erworben.
2010 waren wieder geprägt vom Kinderfest, der Breitensportveranstaltung und dem bundesweit offenen Reit- und Fahrturnier. Der Umbau des Richterturms wurde in Angriff genommen.
Wir können auf 40 Jahre erfolgreicher Entwicklung zurückblicken. Für die Unterstützung durch die Große Kreisstadt Limbach-Oberfrohna und unsere Sponsoren, die aufopferungsvolle Arbeit der Vereinsmitglieder und vieler freiwilliger Helfer möchten wir uns ganz herzlich bedanken.
2011 wurde die Besandung und Tiefenlochung das 1. mal auf dem Turnierplatz am Gemeindewald und den Abreiteplätzen durchgeführt
2013 haben wir die Sitzbänke für unsere Zuschauer erneuert und im Mai haben wir unser 10. Kinderfest bei Christine Günther ausgerichtet
Im Jahr 2014 hatten wir das 1. mal eine große Videoleinwand zu unserem Turnier im Juli. Hier konnten wir unsere Sponsoren sehr gut mit Ihren Werbungen präsentieren.
2015 haben wir ein weiteres großes Projekt in Angriff genommen - der Neubau unserer Meldestelle. Diese haben wir im Jahr 2016 feierlich zum Turnier eingeweiht.
Auch gab es 2016 das erste S* Spingen seit der Wiedervereinigung.
Im Rahmen der Faszination Pferd open Air haben wir 2017 das erste Mal die Sächsischen Quadrillenmeisterschaften ausgerichtet. Mit dem Kauf des Vereinspferdes Timo konnten wir die Reitmöglichkeiten  unserer Reitschüler erweitern.
2018 im April fanden die Sächsischen Meisterschaften im Quadrillenreiten erstmalig bei Christine Günter auf der Reitanlage statt und auf unserem Turniergelände haben wir die Elektronikanlagen erneuert.
2019 fand zusätzlich zu den Qudrillenmeisterschaften unser 1. Hoffest auf der Reitanlage statt. Im Herbst haben wir ein weiteres Vereinspferd kaufen können, unser Charly.
2020 war ein tolles Fest geplant anlässlich 50 Jahre Pferdesport in Limbach- Oberfrohna. Dieses musste auf Grund der Corona- Pandemie ausfallen. Wir hoffen das wir das 2021 nachholen können.
Unseren Hansi haben wir im Dezember in Rente geschickt.
Zurück zum Seiteninhalt